Jahresberichte

Die Jahresberichte der vergangenen Jahre finden Sie im Archiv

Die  Aktivitäten  im laufenden Jahr werden hier fortgeschrieben:

Unsere Aktivitäten in 2019

10.12.2019                        In der GR Sitzung wird die Entscheidung über die Ortsstraßenanbindung nochmals zur größten Überraschung vertagt
und das, obwohl der BM noch während der Sitzung seine bisherige Meinung ändert und für alle überraschend eine neue Unterführung unter der B10 als Teil der Ringschlussvariante als die beste Lösung (wenn auch die teuerste) vorschlägt.
Die endgültige Entscheidung muss am 13.2. 2020 fallen.

04.12.2019                       Treffen mit BM und Herrn Bagnewski – Die Verwaltung stellt ihre neunen Kompromissvorschläge vor (Ringschlussvarianten), sowie eine „Bewertungsmatrix“ der 5 Varianten, die sie am 10.12.2019 in der GR Sitzung zur Abstimmung geben wollen. Die AG1 ist sehr skeptisch und bemängelt die nach ihrer Ansicht „nicht neutralen Kriterien“ in der Bewertungsmatrix und fordert eine nochmalige Überarbeitung.
Die AG1 bedauert überaus und bringt dies auch deutlich (auch gegenüber dem GR) zum Ausdruck, dass die Verwaltung die Veröffentlichung der Datenbasis für die Matrix verweigert mit Hinweis auf den GR.
Grundsätzlich ist die AG1 offen für einen Ringschluss, allerdings NUR mit einer neuen Unterführung unter der B10. Unsere Stellungnahme geht an alle GRs und Verwaltung.

18.11.2019                       Einladung an alle neu gewählten Gemeinderäte in unsere Sitzung. Vorstellung unsere AG1 Planungsversion zur Anbindung der Ortsstraße von Münchingen an den neu geplanten B10 Knoten und  Erläuterung der Schwachpunkte der Verwaltungslösung zur Anbindung.
Unser Ziel war es, den neu gewählten Gemeinderäten eine Vorstellung zu vermitteln über die bevorstehenden weitreichende Dimension ihrer Entscheidung über die Anbindung der Gemeindestraßen an den B10 Knoten. Eine lebhafte Diskussion folgte. Alle Anwesenden waren sich einig, dass diese Veranstaltung sehr nützlich war und einigen Gemeinderäten „die Augen öffneten“

14.10.2019                  Herr Bagnewski, Fachbereich Hoch-und Tiefbau in der Stadtverwaltung besucht AG1 Sitzung. Kennenlernen und Diskussion über künftige Zusammenarbeit

20.09.2019                    „Neubürgerführung“ findet zum dritten Mal in Münchingen statt. Organisation: AG1, Führung durch Herrn Gaukel vom Heimatverein, Begrüßung durch Herrn Noak, 1. Beigeordneter der Stadt KM, Vesper und Bewirtung in der AWO, gesponsert vom BdS,

09.07.2019                Hospitalhof Stuttgart: Fachforum „Kommune als Aktionsraum für zivilgesellschaftliche Nachhaltigkeitsinitiativen“

23.05. 2019             der Gemeinderat stimmt dem Antrag zu, dass der Stadtteil Münchingen  auf die Tarifzone 1 Verschoben wird, was die Stadt eine jährliche Ausgleichszahlung von 55.000 Euro  kostet. (siehe unsere Anregung vom 28.02.2019)

10.05.2019              Uhingen:  Fachtagung in Uhingen der RENN Süd – 20 Jahre Lokale Agenda 21 – Wie geht es weiter? Kommunale Nachhaltigkeitsvisionen und -initiativen

08.05.2019              Kandidaten – Vorstellung zur Gemeinderatswahl 2019
Die AG1 „Lebenswertes Münchingen“ lädt ins Ev. Gemeindehaus Adlerstraße 1 in Münchingen ein. Jeweils drei Kandidaten der 5 antretenden Parteien präsentieren sich den Bürgen in einer Kurzvorstellung (3 Min) mit anschließender Diskussion.
Die Raummiete von 100 € bezahlt die AG1 aus eigener Tasche, da die Stadt uns im Wahlkampf weder einen Raum kostenlos noch irgendwelche finanziellen Mittel zur Verfügung stellt, aus „Neutralitätsgründen“.
Die Veranstaltung besuchten ca. 50 -60 Personen. Die Diskussion war sehr lebhaft und von allen, Kandidaten wie Publikum, gab es durchweg sehr positive Rückmeldungen.

30.03.2019             Putzaktion in Münchingen unter dem Motto „Meine saubere Stadt“ – Mit AG1 Beteiligung sind mehr als vierzig große und kleine, höchst motivierte Helfer unterwegs und sammeln wieder insgesamt 35 prall gefüllte Müllsäcke, die das stolze Gewicht von 180 kg auf die Waage brachten.

28.02.2019             AG1 regt in der Bürger-Fragestunde in Gemeinderatssitzung an, dem Beispiel Ditzingen zu folgen und eine Tarifzonenangleichung im VVS prüfen zu lassen, so dass alle Stadtteile in Korntal-Münchingen sich in der selben Tarifzone befinden und somit dieselben Fahrtkosten im ÖPNV bezahlen müssen.

 

 

 

 

31.03.2010Artikel im Amtsblatt unter „Agenda“, Titel:
„In Münchingen tut sich was“ Thema und Dank:
– Erfreuliche Neuigkeit über die Neueröffnung von CAP Markt am 28.04.10 im ehemaligen Lidl Geschäft, (Dank an Wirtschaftsförderer)
– Eröffnung des Bücherladens und des Türkischen Metzgers Urün

Dokumentation der Aktivitäten in 2010